-->

Beispielauszug einer virtuellen Vergleichsfahrt ('TV-Bericht'):

Version 5.0 kann sogenannte virtuelle Vergleichsfahrten generieren:

Bei Einzelprofilen kann man auf diese Weise z.B. Pausen, längere Ampelstopps, Einkehrschwünge, etc. gut erkennen (besser, als das mittels einer Kurvendarstellung möglich ist), die Hauptfunktionalität liegt aber in Richtung virtueller Vergleichsfahrten, mit denen es möglich ist, ‘gleichartige’ Touren in einer Art und Weise zu vergleichen (z.B. Standardrunde, Rennen, Trainingsfahrten, die simultan protokolliert wurden, etc.), wie es bisher nicht möglich war!

Dazu ist es notwendig, jene zu vergleichenden Touren im Überblendmodus zu öffnen, den TV-Bericht zu starten, worauf zwei Radfahrer erscheinen, die auf dem Bildschirm wetteifern.

Mal wird der Eine vorne liegen, mal der Andere, genau so, wie es sich während des Rennens, Marathons, der RTF, etc. zugetragen hat. Ideal auch, um den Formverlauf zu überwachen.

Für diese Fahrten gelten die Einstellungsmöglichkeiten des Überblendmodus, abweichende Touren, die allerdings gleiche Sreckenabschnitte beinhalten, können zuerst wie gehabt verschoben werden, um dann mit Hilfe der virtuellen Vergleichsfahrt, analysiert zu werden.