Datenschutzerklärung


Diese nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Sportauswertungsprogramme TrainingLab Pro und HRMProfil (im Folgenden „APP“ genannt).

Allgemeine Hinweise

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung gilt für die auf unserer Seite angebotenen (Windows) Desktop-Programme. In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der APP-Nutzung erläutert. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.


Stand: 13. September 2020


Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

Verantwortlicher

Ralph Welz
Am Schäfergraben 24A
65843 Sulzbach
EMail: R.Welz@t-online.de
Impressum: https://www.hrmprofil.de/impressum.html


Allgemeine Datenschutzerklärung

Neben dieser auf die App spezialisierten Datenschutzerklärung beschreibt die Datenschutzerklärung der TrainingLab/HRMProfil Projektseite noch weitergehende Prozesse, die sowohl die Website als auch die Apps betreffen.

Allgemeine Speicherdauer personenbezogener Daten

Vorbehaltlich abweichender oder konkretisierender Angaben innerhalb dieser Datenschutzerklärung werden von dieser App keinerlei personenbezogenen Daten gespeichert!

Rechtsgrundlagen zur Speicherung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn eine wirksame Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht. Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, geschieht dies regelmäßig auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (z. B. bei freiwilliger Angabe Ihrer Daten in der Anmeldemaske oder im Rahmen des Kontaktformulars), zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die stets mit Ihren Interessen abgewogen werden (z. B. im Rahmen von Werbemaßnahmen). Die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen werden ggf. an gesonderter Stelle im Rahmen dieser Datenschutzerklärung konkretisiert.

Ihre Rechte

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gewährt Betroffenen, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, bestimmte Rechte, über die wir Sie an dieser Stelle aufklären möchten.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Diese werden wir vor Beginn der Datenverarbeitung ausdrücklich bei Ihnen einholen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN DIE DATENERHEBUNG IN BESONDEREN FÄLLEN SOWIE GEGEN DIREKTWERBUNG (ART. 21 DSGVO) WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR DIE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE DER VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENEN. WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen: Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Zugriffsrechte der Apps

Zur Bereitstellung unserer Dienste über die App benötigen wir die im Folgenden aufgezählten Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen.
Bei den beiden APPs handelt es sich um sogenannte Desktop-Programme für Windows-Systeme, die ihre Daten lokal - d.h. auf ihrem Windows PC - speichern.
    HRMProfil und TrainingLab Pro:
  • Beide Apps können zum Zweck der GPS-Trackauswertung optional Internet basierte Karten (Maps) anzeigen.
    Dafür werden Daten (sogenannte Tiles) von freien OSM-Kartenservern eingeholt. HRMProfil/TrainingLab Pro nutzt dafür die Infrastruktur diverser öffentlicher OSM-Tileserver, sodass es den Betreibern dieser Kartenserver möglich ist, die Zugriffe darauf intern zu protokollieren.

    TrainingLab Pro:
    Darüber hinaus kann die TrainingLab Pro Software optional mit diversen Cloud-Diensten* gekoppelt werden.
    Diese Koppelungen sind optional und müssen vom User (also ihnen!) eingerichtet und freigeschaltet werden.
    Bzgl. Datenschutzbestimmungen verweisen wir an dieser Stelle auf das TrainingLab Programm, das im Falle einer gewünschten Koppelung bei der Einrichtung entsprechende Hinweismeldungen anzeigen wird, denen die jeweiligen Bestimmungen bzw. Links (URLs) auf Richtlinien der externen Dienste entnommen werden können.
    Da die TrainingLab Pro mittels Plugins on-the-fly erweitert werden kann, können diese optionalen Cloud-Dienste an dieser Stelle nicht im Detail erläutert werden.

    Wir empfehlen ihnen, die Datenschutzbestimmungen des betreffenden Dienstes direkt beim Dientleister einzusehen, da die Richtlinien öfters überarbeitet werden und wir auf diese externen Datenschutzbestimmungen keinen Einfluss haben!

    *Im Moment (Stand September 2020) kann die Traininglab Pro über externe Plugins mit diesen Cloud-Diensten optional gekoppelt werden:

    Autostart Task-Plugins:

    - Withings
    (die mit einer Withings-Waage protokollierten Gewichtsdaten können über den Withings-Webservice ausgelesen und in die TrainingLab Pro importiert werden)
    - OpenWeather
    (Wetterdaten können über diesen Service - nach Anmeldung und Einrichtung eines Accounts beim Anbieter - heruntergeladen werden)

    Import-/Export-Plugins:

    - Strava
    (ausgewählte Trainingsdaten können zu Strava hochgeladen werden)
    - Polar Flow
    (Trainingsdaten, die mit einem Polar-Gerät protokolliert wurden, können über den Polar Flow Service heruntergeladen und in die TrainingLab Pro importiert werden)

    Map-Provider Plugins:

    - Leaflet Map Provider
    (dieses Plugin ermöglicht den Zugriff auf freie OSM-Tileserver zwecks Karteneinbettung)

    Sicherungs- und Synchronisations-Plugins:


    Sync.-Widget

    - DropBox
    (ihre Daten können via Dropbox mit anderen PCs synchronisiert werden)

      Nutzung Dropbox zwecks Datensynchronisation:
      Die TrainingLab Pro erhält auf ihrem Dropbox (Cloud-)Laufwerk Zugriff auf einen speziellen App-Ordner mit der Bezeichnung 'TrainingLab Pro' (ein Unterordner des Ordner 'Apps'). Sämtliche Datenzugriffe der TrainingLab Pro sind auf diesen speziellen App-Ordner beschränkt!
      In diesem App Ordner werden bei der Synchronisation gepackte Dateien, die ihre letzten Trainingsdaten und Userdatenbank beinhalten, abgelegt, sodass es möglich ist, diese Sicherung mit einem anderen PC/Notebook, auf dem ebenfalls die TrainingLab Pro installiert sein muss, abzugleichen.
      Diese Sicherung/Synchronisation erfolgt inkrementell - um die Anzahl und Größe der Sicherungsdaten klein zu halten! - und muss von ihnen über das in der TrainingLab Pro integrierte Syncronisations-Widget manuell angestossen werden (siehe Screenshot).
      Für echte Sicherungen (BackUps) empfehlen wir allerdings die Nutzung, der in der TrainingLab Pro integrierten Backup-Funktion, die es ermöglicht per Knopfdruck die gesamte Userdatenbank lokal auf ihrem PC oder einem USB-Laufwerk zu sichern.
      Bzgl. der Dropbox Datenschutzbedingungen verweisen wir an dieser Stelle auf die entsprechenden Ausführungen: Dropbox-Datenschutzrichtlinie.

    - Google Drive
    (ihre Daten können via Google Drive mit anderen PCs synchronisiert werden)

      Nutzung Google Drive zwecks Datensynchronisation:
      Die TrainingLab Pro wird in ihrem Google Drive (Cloud-)Laufwerk einen Ordner mit der Bezeichnung 'TrainingLab Pro' anlegen. Sämtliche Datenzugriffe der TrainingLab Pro sind auf diesen speziellen Ordner beschränkt!
      In diesem Ordner werden bei der Synchronisation gepackte Dateien, die ihre letzten Trainingsdaten und Userdatenbank beinhalten, abgelegt, sodass es möglich ist, diese Sicherung mit einem anderen PC/Notebook, auf dem ebenfalls die TrainingLab Pro installiert sein muss, abzugleichen.
      Diese Sicherung/Synchronisation erfolgt inkrementell - um die Anzahl und Größe der Sicherungsdaten klein zu halten! - und muss von ihnen über das in der TrainingLab Pro integrierte Syncronisations-Widget manuell angestossen werden (siehe Screenshot).
      Für echte Sicherungen (BackUps) empfehlen wir allerdings die Nutzung, der in der TrainingLab Pro integrierten Backup-Funktion, die es ermöglicht per Knopfdruck die gesamte Userdatenbank lokal auf ihrem PC oder einem USB-Laufwerk zu sichern.
      Bzgl. der Google Drive Datenschutzbedingungen verweisen wir an dieser Stelle auf die entsprechenden Ausführungen: Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.

    - OneDrive
    (ihre Daten können via OneDrive mit anderen PCs synchronisiert werden)

      Nutzung One Drive zwecks Datensynchronisation:
      Die TrainingLab Pro wird in ihrem One Drive (Cloud-)Laufwerk einen Ordner mit der Bezeichnung 'TrainingLab Pro' anlegen. Die TrainingLab Pro wird nur auf Daten in diesem speziellen Ordner zugreifen!
      In diesem Ordner werden bei der Synchronisation gepackte Dateien, die ihre letzten Trainingsdaten und Userdatenbank beinhalten, abgelegt, sodass es möglich ist, diese Sicherung mit einem anderen PC/Notebook, auf dem ebenfalls die TrainingLab Pro installiert sein muss, abzugleichen.
      Diese Sicherung/Synchronisation erfolgt inkrementell - um die Anzahl und Größe der Sicherungsdaten bewußt klein zu halten! - und muss von ihnen über das in der TrainingLab Pro integrierte Syncronisations-Widget manuell angestossen werden (siehe Screenshot).
      Für echte Sicherungen (BackUps) empfehlen wir allerdings die Nutzung, der in der TrainingLab Pro integrierten Backup-Funktion, die es ermöglicht per Knopfdruck die gesamte Userdatenbank lokal auf ihrem PC oder einem USB-Laufwerk zu sichern.
      Bzgl. der OneDrive Datenschutzbedingungen verweisen wir an dieser Stelle auf die entsprechenden Ausführungen: Datenschutz bei Microsoft.

    Social Network-Plugins:

    - Twitter
    (Kurzzusammenfassungen ihrer Trainingsaktiviäten können auf Twitter getweetet werden)

  • Darüber hinaus benötigen diese Apps (= Desktop-Programme) aber keine weiteren Rechte, da es lokal arbeitende Desktop-Programme sind, die internetbasierte Cloudfunktionen - wie mehrfach erwähnt - nur optional nutzen.

Erfassung personenbezogener Daten im Rahmen der App-Nutzung

Allgemein Wenn Sie unsere App nutzen, erfassen wir unter Umständen (die tatsächliche Menge ist abhängig vom Nutzungsumfang; z. B. Nutzung als eingeloggte Nutzerin gegenüber der Nutzung als Gast) folgende personenbezogene Daten von Ihnen: Stammdaten (z. B. Benutzername, E-Mail-Adresse, weitere Kontaktdaten falls angegeben)Anonymisierte NutzungsdatenIP-Adresse bei VerbindungGerätekennung (z. B. für Push-Notification-Registrierung)Metadaten Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich, um die Funktionalitäten der APP zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder – sofern ein Vertrag geschlossen wurde – die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Anfrage innerhalb der APP, per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns kontaktieren (z. B. via Kontaktformular innerhalb der App, per E-Mail oder Telefon), wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Kommentarfunktion in dieser App

Für die Kommentarfunktion in dieser APP werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Kommentare und die damit verbundenen Daten werden gespeichert und verbleiben im Kommentarbereich und auf unseren Servern, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde.

Datenanalyse

Wenn Sie auf unsere App zugreifen, kann Ihr Verhalten mithilfe bestimmter Analysewerkzeuge seitens des Google Play Stores statistisch ausgewertet und zu Werbe- und Markforschungszwecken oder zur Verbesserung unserer Angebote analysiert werden. Bei der Verwendung derartiger Tools achten wir - soweit wir darauf EInfluß haben - auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Beim Einsatz externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) stellen wir durch entsprechende Verträge mit den Dienstleistern sicher, dass die Datenverarbeitung den deutschen und europäischen Datenschutzstandards entspricht. Sie können die Verwendung dieser zur anonymen Datenanalyse bestimmten Tools in den App-Einstellungen ausschalten und damit der Nutzung widersprechen. Durch das Ausschalten wird die Ausführung der jeweiligen Tools unterdrückt.