Neuste Beiträge

Komplettes Blog aufrufen: https://wrpsoft.blogspot.com

(Hinweis: mein Blog ist bei Google gehostet -> dies hier ist nur eine Zusammenfassung, die auf die einzelnen Blogeinträge verlinkt)

Angehefteter Beitrag

Why it's all in german (or wouldn't it be better to offer an english based webpage)?

Donnerstag, 23. März 2017, 11:36:53

This article is written in english and primarly addressed to english speaking people.

Sometimes I get some enquiries asking why my website is german only. Some not german speaking people want to use the TrainingLab Pro PC software and want to support this project, but have concerns that there isn't any english based support. mehr...


Die Garmin Connect App spielt im Garmin Sport- und Outdoor Universum eine sehr große Rolle. Zwar kann man viele Garmin Sport-Computer (Bike-Computer und Lauf-/Outdooruhren) auch ohne die Connect App verwenden, sofern man aber alle Möglichkeiten nutzen will, führt an der Kopplung Sportcomputer <-> Connect App eigentlich kein Weg vorbei.
Hier möchte ich einige dieser erweiterten Möglichkeiten kurz zusammenfassen, da die hier aufgeführten Funktionen, manchen Usern (noch) nicht geläufig sind. mehr...

WRPElevationChart (Anleitung)

Dienstag, 9. Februar 2021, 06:12:23

WRPElevationChart ist eine relativ 'leichtgewichtige' und einfach gehaltene GPX-, TCX-, KML/KMZ-, FIT-Viewer App für Android, die sich bewusst auf das Wesentliche beschränkt.
Nachdem die App nun über ein Jahr nicht mehr weiterentwickelt wurde, hat letztlich die durch die Corona bedingte aufgezwungene Freizeit dazu geführt, dass ich mich dieser App die letzten Wochen wieder etwas angenommen habe (und die Familie hat es gedankt, da etwas Ablenkung das beste Mittel gegen den Lagerkoller zuhause ist). mehr...

Kurzvorstellung: günstiges Brust(Lauflicht) für Läufer

Mittwoch, 24. Oktober 2020, 08:02:45

Hier mal wieder ein Erfahrungsbericht, der sich mit einer - für mich relativ neuen - Lampenart befasst, die ich bei meinen abendlichen Sportaktivitäten seit einiger Zeit nutze.
Was das Laufen in der Dunkelheit mit Beleuchtung betrifft, habe ich mich ja an gleicher Stelle vor gerade mal ein paar Tagen zuletzt ausgelassen.
Je nach Gegebenheit genügt mir ein Positionslicht; im dunklen Stadtwald muss dann aber doch eine aktive Lichtquelle den Weg ausleuchten, weil sonst die Stolpergefahr einfach zu groß ist. mehr...

Es wird jetzt - Mitte Oktober - wieder früher dunkel - und auch später hell -, was zur Folge hat, dass unsere morgendlichen oder abendlichen Laufrunden öfters in der Dämmerung und Dunkelheit absolviert werden müssen.
Es gibt viele Möglichkeiten, das Laufen in der Dämmerung angenehmer zu gestalten. Je nach Laufstrecke genügt* eine reflektierende Laufweste, abseits beleuchteter Strecken benötigt man aber mitunter auch aktive Lichtquellen.
Und dann gibt es auch Läufer unter uns, die Adleraugen haben und keine der hier vorgestellten Gadgets benötigen -> diese müssen an dieser Stelle gar nicht weiterlesen :-) mehr...

Garmin Connect IQ Apps (Part 4: liebgewonnene Watchfaces)

Mittwoch, 07. Oktober 2020, 22:16:23

Im Laufe der Zeit haben auf meiner Fenix diverse Watchfaces Einzug gehalten. Einige sind dann aufgrund Speichermangels wieder verschwunden, an anderen hatte ich mich irgendwann satt gesehen und einige habe ich richtig liebgewonnen.
Da mich diese Watchfaces im Alltag ständig begleiten - zumindest wenn ich meine Fenix am Arm trage - und ich ab und an angesprochen werde, welches Watchface auf meiner Fenix gerade am Werkeln ist, will ich hier noch einmal meine Favoriten aufführen. mehr...

Blogvorstellungen (empfehlenswerte Blogs)

Mittwoch, 07. Oktober 2020, 07:30:34

Die Arbeiten am TrainingLab Projekt, meine normale Arbeit und letztlich Familie und Hobbies spannen mich dermassen ein, dass ich kaum Zeit finde, mein eigenes Blog zu pflegen (sprich: Blogartikel zu schreiben). Das ist aber auch nicht weiter schlimm, da es wirklich genügend toller Blogs gibt. mehr...

Cooles Schlüsselmäppchen (nicht nur) für Radfahrer

Dienstag, 30. Juni 2020, 17:00:11

Heute möchte ich mal wieder ein Produkt vorstellen, das ich die Tage erworben habe, ein Schlüsseletui, gefertigt aus einem alten Fahrradschlauch, das ich neuerdings in meiner Hosentasche spazieren führe.
Schlüsselmäppchen und Schlüsselorganizer gibt es mittlerweile ja in allen möglichen Varianten. Ich selbst bevorzuge diese 'Schlupf'-Taschen, weil mir diese vom Handling am meisten zusagen. mehr...

Da sich auf meiner Fenix Uhr mittlerweile weitere (neue) Connect IQ Apps angesammelt haben, gibt es nun einen Teil 3, der sich mit jenen neu dazugekommenen Connect IQ Apps für Sport- und Outdoor-Uhren befasst. Einige der hier vorgestellten Apps (vor allem die Datenfelder) sind aber auch mit den Edge-Bikecomputern kompatibel. mehr...

Nachdem meine Fenix 5 getauscht werden musste - was innerhalb der Garantiezeit bei Garmin in der Regel ja reibungslos vonstatten geht -, trage ich nun wieder eine quasi neue - oder zumindest runderneuerte - Fenix an meinem Handgelenk.
Man kann jetzt natürlich trefflich darüber streiten, ob eine Sport- bzw. Outdooruhr die ein oder andere Kampfspur aufweisen darf, soll oder gar muss oder man alles dransetzen sollte, den ersten Kratzer etwas nach hinten zu verlagern, denn eines ist gewiss, irgendwann werden sie kommen, diese Kampfspuren :).
Wie auch immer, falls ihr die Sache etwas hinauszögern wollt, hier zwei Schutzhüllen, die ich guten Gewissens empfehlen kann (wie immer stelle ich hier nur Produkte vor, die ich selbst bereits einige Zeit nutze). mehr...

Nützliche Android Apps

Dienstag, 03. Dezember 2019, 07:05:19

Spätestens dann, wenn mal wieder ein neues Smartphone ansteht, dürfte die Frage aufkommen, welche der alten und liebgewonnenen Apps migriert werden sollen bzw. welche davon auf dem neuen Smartphone (neu) installiert werden müssen.
Bei mir steht zwar noch kein Neukauf an - mein altes Huawei P9 Lite tut es soweit noch recht gut -, aber der heutzutage doch eher spartanisch anmutende interne Speicher von 16 GB meines P9 Lite, erfordert schon etwas App Enthaltsamkeit, da trotz eingebundener SD-Card, der interne (App)-Speicher eben an seine Grenzen stößt.
Das ist dann auch ein Grund die installierten Apps hin- und wieder auf ihre Notwendigkeit zu prüfen und eine Liste zu erstellen, die ich hier zugleich öffentlich mache. mehr...

Meine Stirnlampen fürs Laufen

Mittwoch, 13. November 2019, 19:58:31

Der Winter hält wieder Einzug und die feierabendliche Laufrunde muss daher oftmals in der Dunkelheit stattfinden.
...
Hier stelle ich zwei (drei) - wie ich denke - sehr gute und auch preislich interessante Stirnlampen vor, die sich bei mir - mit Ausnahme der dritten Lampe - über die Jahre bewährt haben und auf Laufleistungen von mehreren Stunden im hellsten Leuchtmodus kommen. Länger als 1-2 h wird man aber in der Dunkelheit eh nicht Joggen und bei reinen Wandertouren müssen diese Lampen nicht in der hellsten Stufe betrieben werden. mehr...

Zugegeben, in Zeiten wöchentlicher FFF Demos kommen elektrisch betriebene Gadgets, die bereits seit Urzeiten in bewährter mechanischer Form vorliegen, mitunter ganz schön uncool rüber.
Trotzdem möchte ich dieses Gadget, das ich seit ca. Ende Juni 2019 ab und an nutze, kurz vorstellen. Ja, ich bezeichne diesen Kompressor bewusst als Gadget, da mir als Besitzer mehrerer SKS Rennkompressoren durchaus bekannt ist, dass man Rennradreifen auch sehr gut rein mechanisch mit Luft befüllen kann! mehr...

Vorgeschichte: ausgehend von einem Thread im MTB-News Forum (Garmin mit kostenlosen Karten und POIs) kam bei mir der Wunsch auf, die auf meinen Edge Geräten installierten Karten, etwas aufzuhübschen.
Aufzuhübschen trifft es nicht ganz, geht es mir in erster Linie doch mehr darum, die Karten und vor allem die drauf eingeblendeten Routen und Tracks besser einzusehen bzw. ablesen zu können. Garmin verwendet bei den Edge Bikecomputern leider sehr blasse Defaultfarben, die mit Ausnahme manuell erstellter Strecken, nicht verändert werden können. mehr...

Hier nun Teil 2, der sich mit Connect IQ Apps für Sport- und Outdoor-Uhren befasst.
Was den technischen Hintergrund der Connect IQ Technologie betrifft, verweise ich an dieser Stelle auf Teil 1: Garmin Connect IQ Apps (Part 1: Apps für Garmin Bike Computer) mehr...

Heute möchte ich einige Garmin Connect IQ Apps vorstellen, die ich als ganz nützlich erachte und die einen festen Platz auf meinen Garmin Geräten gefunden haben (sofern das jeweilige Gerät diese neue Connect IQ Plattform unterstützt).
Die Auswahl ist wie immer subjektiv und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit; auch die Sinnhaftigkeit der hier aufgeführten Apps soll bitte kein Thema sein! mehr...

Windows 7-10: Programme unbekannter Herkunft installieren

Mittwoch, 02. Januar 2019, 08:12:24

Vorweg: Aktuelle Windows-Versionen bieten einen Schutzmechanismus, der natürlich einen Sinn hat. Manchmal schießt diese Schutzfunktion aber etwas übers Ziel oder anders gesagt, manche Programme können aufgrund der dahinterstehenden Vertriebsmodelle (kleine alternative Softwareprojekte, Freeware, etc.) nicht so konfektioniert werden, dass sie 100% kompatibel mit dieser Windows-Schutzfunktion sind. mehr...

Die TrainingLab Pro ist - wie die meisten User wissen - eine reine Windows Desktop Anwendung (und wird aufgrund der historischen Entwicklung (leider) auch immer eine reine Windowsanwendung bleiben). Eine Portierung auf Macintosh oder Linux-Systeme käme wirklich einer kompletten Neuentwicklung gleich und wäre von mir alleine auch nicht zu stemmen. mehr...

Gadgets, die das Leben leichter machen... (Part 2)

Montag, 18. Juni 2018, 21:12:13

An dieser Stelle möchte ich wieder ein paar Gadgets vorstellen, die mir gute Dienste leisten. Diesmal werden 'sportliche' und technische Gadgets vorgestellt. mehr...

Akkuwechsel bei einem Sony Xperia Z3 Tablet Compact

Dienstag, 12. Juni 2018, 23:02:35

Dies ist eine kurze Anleitung, die die nötigen Arbeitsschritte, die bei einem Akkuwechsel des Xperia Z3 Tablet Compact anfallen, illustrieren soll. Vorweg: im Netz finden sich einige Anleitungen, die sich aber allesamt auf die Smartphone Variante des Xperia Z3 Compacts beziehen. Auch repariert der Smartphone Service im hiesigen Mediamarkt nur das Xperia Z3 Compact Smartphone, nicht aber die Tablet Variante. Aufgrund der blöden Namensgleichheit (was hat sich Sony dabei nur gedacht?) ist es dann auch nicht so einfach, präzise Auskünfte oder Informationen einzuholen. mehr...

Da ich zwischen den Jahren einen neuen Windows Rechner aufgesetzt habe und jetzt nach und nach bestimmte Programme und Tools vermisse, ist das eine gute Gelegenheit einmal auf die tolle Arbeit der 'Kollegen' zu verweisen (und mich auf diese Weise bei ihnen für ihre gute Arbeit zu bedanken). mehr...

Aus aktuellem Anlass will ich heute mal einen kleinen Reparaturtipp in meinem Blog zum Besten geben.
Mehr aus nostalgischen als aus praktischen Gründen habe ich meinem alten Forerunner 305 wieder etwas auf die Sprünge geholfen (wirklich genutzt wird dieser Laufcomputer von uns eigentlich nicht mehr, aber der verbaute Akku schlägt sich noch recht wacker. Und wenn ein Laufkollege bei uns ein paar Tage vor Ort verweilt und sein Lauf-Equipement vergessen hat, dann schlägt manchmal die Stunde der etwas betagteren Altgeräte :) ) mehr...

Vorweg: dieser Beitrag erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und letztlich trage ich hier nur ein paar Schritte zusammen, die mir bei meinem verwendeten Equipement, das ich weiter unten auch aufführen werde - ab und an geholfen haben, Bluetooth Probleme in den Griff zu bekommen.
Wirft man einen Blick in die spezifischen (Hersteller)-Foren wird man aber schnell feststellen, dass Bluetooth Probleme wirklich sehr häufig vorkommen und manchmal eine Lösung auf sich Warten lässt bzw. es keinen allgemein funktionierenden Workaround zu geben scheint. Die zu meinem Fitness-Tracker gehörende App dürfte mir in dieser Hinsicht auch schon sehr viele - aber noch unsichtbare :) - graue Haare beschert haben :-( :-). mehr...

Gadgets, die das Leben leichter machen...

Freitag, 29. Dezember 2017, 16:23:11

An dieser Stelle möchte ein paar Gadgets vorstellen, die mir gute Dienste leisten. Einige diese Gadgets nutze ich schon seit langer Zeit - und kann diese daher bedingungslos empfehlen -, auf andere bin ich erst vor kurzem gestoßen - und habe diese sofort lieben gelernt (Langzeiterfahrungen liegen bei diesen Gadgets aber nicht vor, was ich dann auch in diesem Beitrag kenntlich mache).
Ich habe diesen Blog-Beitrag extra bis nach Weihnachten zurückgehalten, da ich mir nicht nachsagen lassen wollte, ich hätte nur am Weihnachtskaufrausch mit diesem Blogbeitrag partizipieren wollen. mehr...

Vorab: dieser Beitrag dürfte wahrscheinlich nur für User der TrainingLab Software und deren Derivate von Interesse sein.
Eigentlich wollte ich mich in dieser Sache auch nicht mehr größer äußern (siehe: Die Sache mit dem 'Pro'), aber mit dem 'Wollen' ist das ja immer so eine Sache. Ja, es gibt (leider) 'zwei' Versionen der TrainingLab Software. Eine sogenannte gelabelte 'Freeware' Version, die vor vielen, vielen Jahren von einer (damals?) mehr...

Dieser Beitrag hat jetzt wieder mal nur am Rande mit dem TrainingLab Projekt zu tun, wenngleich Support(anfragen) natürlich auch bei diesem Projekt nicht gänzlich ausbleiben* :)
(* ein hier nicht näher benannter Projektmananger - zumindest hat er sich selbst in dieser Rolle gesehen - hat zu mir mal gesagt, dass Support bei einer gut designten und technisch korrekt programmierten Software - eigentlich unnötig sei. Wenn Support nötig wäre, dann würde das nur auf die Inkompetenz der Entwickler hindeuten. Ich werde diese Sätze jetzt mal besser nicht kommentieren :-) ) mehr...

Werbung ist böse (oder doch nicht?)

Montag, 02. Oktober 2017, 18:12:37

Dieser Beitrag soll nur mal etwas zum Denken anregen (aus dem Blickwinkel einer kleinen Independent Software-Klitsche und dem dahinterstehenden Kopf).
Richtig diskutieren kann man das Thema leider nicht, da die Positionen zu unterschiedlich sind und man sich - je nach eigener Sichtweise - sehr häufig in Grabenkämpfen verstricken wird.
Daher wäre es gut, den Beitrag erst einmal unvoreingenommen zu lesen oder das Weiterlesen am besten sein zu lassen. mehr...

Dies ist so eine Art (Kurz)-Review, weil ich vor einigen Wochen (mal wieder dank DC Rainmaker) auf ein Gadget gestoßen bin, das mir wirklich Spaß bereitet.
Die Phrase smarte Navigation ist eigentlich ziemlich ausgelutscht, zumal ich in der Vergangenheit öfters mit Geräten zu tun hatte - zum Teil auch beruflich bedingt -, die sich diese smarte Navigation auf die Fahnen geschrieben hatten, dann aber in der Realität alles andere als smart rüber kamen. mehr...

Schnell oder langsam, alles relativ ('Wer misst misst Mist')

Dienstag, 12. September 2017, 21:58:52

Gleich vorweg, die hier getätigten Ausführungen mögen nicht jedem gefallen, spielt der Vergleich der protokollierten Daten doch eine immer größere Rolle in unserem Leben (Strava und Co lassen grüßen, selbst Facebook und Twitter müssen mittlerweile herhalten, die Trainingsrunden öffentlich zu machen :-)). Aber sie spiegeln nun mal meine Erfahrungen mit der Auswertung elektronischer Sportmessdaten wider und manchmal ist es ja nicht falsch, den eigenen Erfahrungsschatz kundzutun :-) mehr...

Das Thema kommt immer mal wieder auf: sei es die Frage, weshalb Strava andere Zeiten, Geschwindigkeiten, Aufstiegsmeter, etc. berechnet oder ob der GPS-Computer z.B. auch ohne gekoppelten SPD-Sensor zuverlässige Werte liefert. mehr...


Meine aktuellen Sportcomputer (Part 2: Lauf Computer)

Donnerstag, 27. Juni 2017, 12:23:52

Dieser Blog-Beitrag lehnt sich sozusagen an den vorhergehenden, der meine verwendeten Bike-Computer zum Gegenstand hat, an.

Auch dies ist kein Review, sondern lediglich eine Art Kurzvorstellung und ich bin, was Markentreue betrifft, mittlerweile wirklich sehr schmerzfrei. Daher führe ich hier wirklich nur jene Geräte auf, die ich bzw. meine Familie derzeit nutzen. mehr...


Meine aktuellen Sportcomputer (Part 1: Bike Computer)

Donnerstag, 13. April 2017, 16:23:52

Da die Frage immer mal wieder aufkommt, hier eine kleine Übersicht meiner sich derzeit in Gebrauch befindlichen Sportcomputer.

Vorab: dies ist kein Review und ich bin, was Markentreue betrifft, auch sehr schmerzfrei. Daher führe ich hier wirklich nur jene Geräte auf, die ich bzw. meine Familie derzeit nutzen. mehr...


Hin und wieder werde ich gefragt, welchen Sportcomputer oder welches GPS-Gerät ich empfehlen könnte.

Mal davon abgesehen, dass ich tunlichst versuche, dieser Frage samt einer Antwort aus dem Weg zu gehen, weil das eine sehr subjektive Sache ist - und mir mitunter die Nähe bzw. neuerdings auch Unnähe zu diversen Firmen unterstellt wird -, kommt das immer auf das konkrete Anforderungsprofil an. mehr...


Wieder mal Festplattenputz gemacht :-)

Vorab: diese Bilder sollen bitte nicht dazu animieren, diverse Interfaces nachzubauen (anstatt diese käuflich zu erwerben), wobei im Zeitalter der USB-MassStorage Devices und der drahtlos Verbindungen (Bluetooth, ANT+, WLAN, etc.) die Tage dieser Auslese-Interfaces eh gezählt sein dürften.
Ich will auch gar nicht groß rumlabern, sondern einfach nur ein Bild sprechen lassen.

Wenn man Glück hat wird man als Softwareentwickler schon recht früh in den Entwicklungsprozess eingebunden mehr...


Und wieder bin ich beim Bilder-Aufräumen auf ein paar lustige Sachen gestoßen...

Je nachdem, wie früh man in die Produktentwicklung einbezogen wird, laufen einem ab und an auch mal die ersten Prototypen über den Weg :-)
Kenner der Materie können wahrscheinlich erahnen, um welches Gerät es sich auf dem Foto handelt mehr...


Tagesbilanz = Null (Part 2: Reparaturmaßnahmen)

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 11:28:46

Wie bereits im ersten Teil angekündigt, möchte ich noch einige Reparaturmöglichkeiten vorstellen.
Je nach Ausgangslage und Art der Daten (textbasiert oder binär), sind die Reparaturmöglichkeiten allerdings begrenzt. Auch hängt der zu erwartende Erfolg der Reparaturmaßnahme von der Ursache, die jene korrupten Daten bedingt hat, ab (komplett versaubeutelte Daten wird man eher nicht mehr restaurieren können).
Diese Kurzanleitung kann natürlich nicht das ganze Spektrum an Reparaturmaßnahmen und Datenformaten abdecken mehr...


Fast jeder Datensammler kennt das, man hat eine schöne längere Ausfahrt hinter sich - oder eine echt harte Trainingseinheit, bei der die SPD-Rekorde nur so gepurzelt sind -, will dann hinterher die Daten am heimischen PC auswerten und plötzlich fällt einem die Kinnlade runter, weil das blöde heimische Auswertungsprogramm sich weigert, auch nur irgendwas Sinnvolles anzuzeigen. mehr...


Bei meiner letzten großen Bilder Aufräumaktion drüber gestolpert.
Gerade bei neuen Testgeräten waren verwertbare Aufzeichnungen, die es dann softwareseitig zu implementieren und auszuwerten galt, erst mal rar gesät. mehr...


Mitunter erreichen mich Anfragen, mit der Frage, ob es für die TrainingLab denn eine Roadmap gäbe. Darüber hinaus wird der mögliche Erwerb einer Lizenz gerne auch mal von der Existenz (oder zeitnahen Umsetzung) der ein oder anderen speziellen Funktion abhängig gemacht.

Um die Frage zu beantworten, jein, natürlich gibt es eine vage Vorstellung, was die Weiterentwicklung der TrainingLab Pro betrifft mehr...


Die Sache mit dem 'Pro'

07. Dezember 2016

Auch wenn das Thema am Ende meiner Autoren FAQ schon mal erörtert wurde, erreichen mich mitunter Anfragen, die auf die Unterschiede zwischen TrainingLab <-> TrainingLab Pro abzielen. Teilweise scheint dbzgl. gar etwas Verwirrung zu herrschen, es gibt sogar Leute, die mir mit Unverständnis begegnen und es nicht richtig finden, dass die sogenannte Freeware TrainingLab ja nur eine Demo sei (und damit Etikettenschwindel) mehr...


Eigentlich bin ich kein großer Freund vom Bloggen und daher mutet es etwas merkwürdig an, dass ich jetzt an dieser Stelle doch ein Blog starte.
So interessant ist mein (Privat)Leben dann doch nicht, dass ich jedem mitteilen müsste, was ich gerade tue, etc.
Möglicherweise fehlt mir (altersbedingt) auch nur das entsprechende Sendungsbewußtsein mehr...